Wirtschaftsinformatik Portal fr Studenten Der IT-Blog von
Wirtschaftsinformatik-24

Mobiles Internet auf dem Campus – Always on mit LTE (Long Term Evolution)

Studieren ohne Internet ist heute undenkbar, gerade in technisch orientierten Studiengängen wir der Wirtschaftsinformatik ist ein permanenter Anschluss ans Internet quasi unverzichtbar. Doch nicht alle Unis sind heute mit guten Infrastrukturen für W-Lan oder anderen kabellosen technologien ausgestattet und so ist man nicht selten damit beschäftigt, sein W-Lan Empfang zu optimieren oder mit anderen Widrigkeiten zu kämpfen.

In vielen Hörsälen waren daher schon oft Studenten mit UMTS Surfsticks zu finden. Ein weiterer Vorteil neben der unabhängigen Internetverbindung ist auch die Flexibilität. So kann man auch mit der Lerngruppe spontan ins nächste Cafe wechseln, ohne Angst haben zu müssen, auf Wikipedia und und Google verzichten zu müssen. Das Problem bei den UMTS / 3G Sticks war und ist jedoch, dass die Bandbreite relativ gering ist und für Video oder Musikstreams nicht ausreicht.

Mit LTE (Long Term Evolution) steht jedoch schon der Nachfolger der 3G Technologie in den Startlöchern. LTE ermöglicht extrem schnellen Internetverbindungen mit bis zu 100Mbit – was einem vielfachen des „klassischen“ DSL entspricht. Ein weiterer Vorteil dieser kabellosen Technologie ist die hohe Reichweite des Funksignals. Bei guten Bedingungen kann ein LTE Funkmast einen Radius von bis zu 15 KM abdecken.

Aktuell arbeitet die Telekom wie auch Vodafone am Ausbau ihres LTE Netzes – und obwohl die Verfügbarkeit von LTE ständig voran schreitet, wird sich LTE wohl erst 2012 – 2013 endgültig am Markt positionieren können.

Die Kosten von LTE liegen aktuell etwa bei 30€ im Monat für die mittleren oder kleinen Bandbreiten. Bei Vodafone ist ebenfalls eine Festnetz-Telefonflatrate im Preis enthalten.

Schreib einen Kommentar

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.